Auf Social Media teilen

 

 

 

 

 

 

Im "Netzwerk Kooperatives Lernen" haben sich ModeratorInnen zusammengeschlossen, die Ihnen helfen, an Ihrer Schule mit kooperativen Lernmethoden den Unterricht zu entwickeln.

Wir haben Fortbildungsmodule erarbeitet, die an den Schnittstellen heutiger Unterrichts- und Schulentwicklung ansetzen:

 

  • kompetenzorientiertes Unterrichten
  • Individualisierung und Differenzierung
  • Schüleraktivierung und selbständiges Lernen
  • intelligentes Üben
  • Bewerten mit kooperativen Verfahren
  • Sprachförderung durch Kooperatives Lernen
  • Teambildung bei den Lehrenden und Lernenden
  • Schulentwicklung über die Verankerung des Kooperativen Lernens.

 

Für Schulen, die erst einmal informiert und motiviert werden wollen, bieten wir Grundlagenfortbildungen an.

Wir sind durch das Green-Institutund /oder durch Ludger Brüning und Tobias Saum als Moderatoren/innen ausgebildet  Wir arbeiten mit den von Kathy und Norm Green in Deutschland verbreiteten Theorien und Verfahren des Kooperativen Lernens (entwickelt durch Roger und David W. Johnson, Nancy Madden und Robert Slavin, Barrie Bennett und Carol Rolheiser et. al.) bzw. dem von Ludger Brüning und Tobias Saum weiterentwickelten Ansatz der mentalen Schüleraktivierung durch Kooperatives Lernen.

 

Wir bieten einzelne Fortbildungs(halb)tage, mehrtägige Fortbildungen oder Fortbildungssequenzen an. Wir begleiten gerne Schulen bei einer Verankerung des Kooperativen Lernens in ihrer Unterrichts- bzw. Schulentwicklung und bei der Teamentwicklung mit den Kollegen/innen.

Unsere Fortbildung werden selbst kooperativ gestaltet